Auf der Insel Rhodos
gibt es einen kleinen
Ort namens "Kalavarda"

KALAVARDA IST ANDERS!

Hier gibt es keine Straßennamen und keine Hausnummern. In Kalavarda fährt die 12 jährige Dorfjugend mit dem Moped am Dorfpolizisten vorbei und grüßt nett.
Hier haben die Dorfältesten noch das Sagen! Gemeinschaft wird ganz groß geschrieben und alle ziehen an einem Strang.

Diese Gemeinschaft hat nun etwas Platz für uns Kiter geschaffen. Wir sind in diesem kleinen Dorf mit knapp 450 Seelen überall willkommen.

Kalavarda, weit ab vom Tourismus, lebt wirklich noch in einer anderen Zeit. Autos stehen überall offen auf der Straße. Von Kitern am Strand vergessenes Material wird am nächsten Tag zur Station zurückgebracht. Finderlohn würde diese ehrlichen Menschen sehr verletzen.

Ja! Kalavarda ist anders. Dafür haben wir dieses kleine Dorf auf Rhodos lieben gelernt.
Besonders beim Essen merken wir, dass Kalavarda besonders ist. Das Fleisch stammt hier wirklich noch von den Tieren, die auf den umliegenden Weiden aufgewachsen sind.
Pommes vom Fließband? Fehlanzeige, hier werden die Fritten täglich frisch von Hand geschnitten. Sonderwünsche werden uns (fast) immer erfüllt. Das Ganze gibt es auch noch zu günstigen Preisen.

Kalavarda ist Kiten im Ursprung !

Hier rutschen die Einheimischen zusammen, wenn wir im Stone-Cafe einfallen und die Musik auch mal etwas lauter drehen. Später kann aus dem Cafe dann auch mal eine Disco werden.

Kein Tourismus, außer uns Kitern und holländischen Radlern, hat es bislang geschafft, den Weg zu dieser einzigartigen Dorfgemeinschaft zu finden.

Kommt her und überzeugt euch selbst!

North Kiteboarding

Rhodos Kalvarda